Rechnung und Budget angenommen

Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der Evangelischen Kirchgemeinde Diessenhofen nahmen die Rechnung 2020, das Budget 2021 und den bisherigen Steuerfuss von 22% an der Urne an

Coronabedingt und auf Anraten des Kirchenrates der Evangelischen Landeskirche Thurgau konnten die Stimmberechtigten der Kirchgemeinde am Sonntag, 28. März, brieflich abstimmen. Alle drei Vorlagen wurden mit grosser Mehrheit angenommen: Die Rechnung 2020 mit 112 Ja-Stimmen gegenüber 8 Nein-Stimmen bei einer Enthaltung, der Steuerfuss wie bisher 22 % mit 108 Ja-Stimmen gegenüber 11 Nein-Stimmen bei einer Enthaltung und das Budget 2021 mit 112 Ja-Stimmen gegenüber 5 Nein-Stimmen bei 3 Enthaltungen.

Insgesamt zählt die Evangelische Kirchgemeinde Diessenhofen 974 Stimmberechtigte. Von den versandten Abstimmungsunterlagen wurden zehn als unzustellbar retourniert.  Die Stimmbeteiligung lag bei 13.1 %. Insgesamt waren von den abgegebenen 384 Stimmen 23 ungültig.

Die Kirchenvorsteherschaft dankt allen Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern für Ihr Vertrauen und Ihre Teilnahme an der Abstimmung. Ein grosser Dank geht auch an das Wahlbüro für ihren Einsatz.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.