1                Ein besonderes Element Eiseskälte und Schlittschuhfahren erlebte ich gestern mit meiner Tochter Emma auf der Eisbahn in Schaffhausen. Und jetzt vorhin hörten und sahen wir von Christoph Zinsstag den Bildbericht über Äthiopien. Übrigens, heute vormittag sind in Addis Abeba 21°. Was ist dort los? Ist dort der ewige Frühling angebrochen? Was sind das […]

Continue reading

1                Weisheit des Ostens Beladen mit Schätzen des Orients sind sie unterwegs: Weisheits­lehrer mit einer mäch­tigen, geradezu königlichen Aus­strah­lung, und ausgestattet mit ausserordentlichen Vollmachten. Woher kommen sie? Aus dem Osten. Also aus Persien, jener uralten Grossmacht, die gerade erst zu neuer Blüte aufgestiegen ist? Aus dem Zweistrom­land, wo die Stern­kunde hoch im Kurs stand? […]

Continue reading

1                          Appell des Künstlers Ich erinnere mich an Herbert von Karajan bei einem seiner letzten Neujahrskonzerte in Wien 1987. Da hat er, schon als zerbrechlicher Greis, der sich kaum noch auf den Beinen halten und nur von einem Hocker aus dirigieren konnte, noch einmal das Wort ergriffen. An das Publikum in der Wiener […]

Continue reading

1              Wertschätzung Wie lange müssen sie noch schlafen? Jeder Tag steigert die Spannung. Eine Woche vor dem Fest beginnen sie, den Baum zu schmücken. Unter dem  Baum stapeln sich Geschenke. Kinder denken und handeln geradeaus. Ziel­stre­big. Je näher der Termin rückt, desto näher fühlen sie sich dem, der heute Geburtstag hat. Gerade weil sie […]

Continue reading

1              Wildgänse rauschen Bunt sind schon die Wälder, gelb die Stoppelfelder, und der Herbst beginnt. Rote Nebel fallen. Graue Nebel wallen. Kühler weht der Wind. Am Rhein wandern wir Richtung Katharinental. Mit der Natur trauern wir über die schwachen Fluten des geringen Wassers. Die Zugvögel haben sich gen Süden verabschiedet. Die Krähen sind geblieben. […]

Continue reading

1 – Das Original und seine Umformung In der Nacht von gestern auf heute war in unserer Region die Nacht der Museen – mit fröhlichen, erlebnishungrigen Menschen überall. Etwa im Zug von Singen nach Schaffhausen zu mitternächtlicher Stunde. Was für ein Kontrast zum heutigen Morgen, der trüb, kühl, wolkenverhangen ist. Was ist heute bloss los? […]

Continue reading

1 – Wellen der Bereitschaft Samaritervereine gibt es landauf landab. Derjenige in Seewis, obwohl er solch kreative Menschen hatte, ist am Aussterben. Der in Diessenhofen hat eine einladend gestaltete Webseite mit vielen Farben und Symbolen. Mein Eindruck: Es macht Spass zu helfen! Nächstenliebe – deine Sache: So klang es in den 1970er und 1980er Jahren, […]

Continue reading

Auffahrtspredigt

1                  Umzug über den Wolken Redlich müht er sich ab mit Freund und Feind. Wie kein zweiter kämpft er gegen das Böse. Schwere Niederlagen muss er einstecken. Doch nach mühevollen Wanderjahren findet er den ihm angemessenen Platz. Wolken des Himmels umhüllen ihn auf jenem Berg des Abschieds. Augenzeugen schreiben auf, was sie sehen: Wie er […]

Continue reading

1                           Erfolgsrezept Es war im Sommer oder Herbst des Jahres 2008. Wie enttäuscht war ich an diesem Tag! Beim Chef eines grossen Betriebs hatte ich um Unterstützung für unsere kleine evangelisch-lutherische Gemeinde geworben. Ohne Ergebnis. Ausser Spesen nichts gewesen. Da traf ich einen befreundeten Pfarrkollegen aus einer anderen evangelischen Gemeinde der russischen Hauptstadt. „Try it […]

Continue reading