Brief zu Karfreitag und Ostern

Liebe Gemeinde

Ich grüsse Sie zum Karfreitag und wünsche eine besinnliche, nachdenkliche Stimmung.

Wir erinnern uns an Jesus Christus und sein tragisches Ende, das aber dennoch seinen tieferen Sinn hatte. Zugleich blicken wir auf Ostern voraus. Im Stillen freuen wir uns schon auf die neuen Lebens­kräfte, die Jesus für uns bereitstellt – da er ja selber am eigenen Leibe diesen Neuanfang erleben durfte.

Ich lade Sie ein, in diesem Zusammenhang meine Osterpredigt zu lesen, die ich beifüge. Und schauen Sie sich im Internet unseren Ostergottesdienst an; wir haben ihn in der Stadtkirche aufgezeichnet. Sie finden ihn ab Sonntagmorgen unter www.evang-diessenhofen.ch

Ihnen und Euch alles erdenklich Gute für die kommenden Tage und Wochen!

Freundliche Grüsse, und bis auf weiteres

Gottfried Spieth

Icon

Brief zu Karfreitag an die Gemeinde 750.64 KB 1 downloads

...

Kerzen und Glocken als Zeichen der Hoffnung

Mit dem Läuten der Kirchenglocken im ganzen Kanton will die Evangelische Landeskirche des Kantons Thurgau jeweils am Donnerstagabend dazu einladen, Kerzen auf den Fenstersimsen anzuzünden.

Der Kirchenrat hat angeordnet, dass an den kommenden Donnerstagen, ab 26. März, von 20.00 bis 20.10 Uhr, die Glocken aller evangelischen Kirchen im Kanton läuten sollen.

Damit soll in den Dörfern und Städten im Kanton in der aktuellen Corona-Krise ein sicht- und hörbares Zeichen der Verbundenheit, der Gemeinschaft und der Hoffnung gesetzt werden. Der Klang der Kirchenglocken soll die Menschen dazu einladen, in der Stille und im Gebet an die am Virus Erkrankten, an die im Gesundheitswesen Arbeitenden und an alle Menschen, die angesichts der aktuellen Lage zu  vereinsamen drohen, zu denken.

Mit dem Glockenläuten zur Aktion «Kerzen vor dem Fenster» macht der Evangelische Kirchenrat des Kantons Thurgau erstmals seit Inkrafttreten der neuen Kirchenordnung von seiner Kompetenz Gebrauch, für die Kirchen im Gebiet der Landeskirche «aus ausserordentlichem Anlass» das Läuten der Glocken anzuordnen.

Die Anordnung gilt bis und mit Gründonnerstag. 9. April 2020.

Evangelischer Kirchenrat
des Kantons Thirgau
[Ernst Ritzi]